Das deutsche duale Ausbildungssystem genießt weltweite hohe Anerkennung.

Berufsbildungspartnerschaft Südafrika

Berufsbildungspartnerschaft mit dem uMfolozi College

Mit der Unterschrift unter dem Memorandum von Principal Sam Zungu (Umfolozi College, Richards Bay, Südafrika, sitzend links) und Hauptgeschäftsführer Frank Tischner (Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf, sitzend rechts) startet die Berufsbildungspartnerschaft. Mit dabei waren Dr. Themba Fakazi (College Council Chairperson, stehend hinter Principal Sam Zungu), Daniel Strube, Sequa, Gutachter Eckhard Schleberger sowie Karin Münstermann (Leiterin der Abteilung „Berufliche Bildung – International“ und Langzeitexperte Oliver Petzoldt von der Kreishandwerkerschaft (alle in der dritten Reihe, v. li.)

Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) fördert eine dreijährige Berufsbildungspartnerschaft mit dem uMfolozi College im südafrikanischen Richards Bay.

» mehr

Official start of the partnership with the uMfolozi College in South Africa

In November 2015 the partnership project (financed by the Federal Ministry for Economic Cooperation and Development) between the uMfolozi College in Richards Bay / South Africa and the Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf has started. Mr. Frank Tischner (CEO), Ms. Karin Münstermann (Head of International Department) and Mr. Oliver Petzoldt (the Long-term Expert who will be based in Richards Bay) attended the planning workshop in Richards Bay for discussing and finalizing the details for the three years project. It is the intent of the partnership project to sustainably strengthen the vocational training supply and the employability of artisans in order to improve the labour-market oriented vocational training system. The aim of the project is to improve the employability of graduates from the college and demonstrate opportunities for self-employment. This relates to initial and further training.

Phumlani Vernon Simamane is one of 90 young men and women trained in the Construction Center of Excellence at the Esikhawini Campus Umfolozi TVET College in Richards Bay, South Africa, as plumber, carpenters and bricklayers modeled on the German dual apprenticeship training system. It is a project within the framework of the Vocational Training Partnership between the Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf and Umfolozi TVET College, which is funded by the Federal Ministry for Economic Cooperation and Development since November 2015. The training center was officially opened by Frank Tischner, CEO of the Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf, and Firoz Patel of the South African Department for Higher Education and Training in October 2017. The German partner not only provided the infrastructure and equipment, but also trained the teachers and trainers of the college in workshop organization, course planning, educational controlling and process optimization. The project aims to make vocational training more practice-oriented by integrating elements of the German dual apprenticeship training model and to involve more companies in the region in training. Phumlani Vernon Simamane's goal is to become a trade-tested craftsman to gain new career opportunities in his home county.

Phumlani Vernon Simamane ist einer von 90 jungen Männer und Frauen, die im Construction Centre of Excellence im Esikhawini Campus Umfolozi TVET College in Richards Bay, Südafrika, eine Ausbildung als Anlagenmechaniker, Maurer oder Zimmerer nach dem Vorbild des deutschen dualen Berufsausbildungssystems absolvieren. Es ist ein Projekt im Rahmen der vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung geförderten Berufsbildungspartnerschaft zwischen der Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf und dem Umfolozi TVET College, die im Herbst 2015 begann. Das Ausbildungscenter wurde im Oktober 2017 von Frank Tischner, Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf, und Firoz Patel vom südafrikanischen Bildungsministerium feierlich eröffnet. Der deutsche Partner hat nicht nur für den Bau der Ausbildungshalle gesorgt, sondern schulte mit seinen Mitarbeitern die Lehrer und Ausbilder des Colleges in Werkstattorganisation, Lehrgangsplanung, Controlling und Prozessoptimierung. Ziel ist es, die Berufsausbildung durch die Einbeziehung von Elementen der deutschen dualen Ausbildung praxisorientierter durchzuführen und auch die Unternehmen in der Region in die Ausbildung mit einzubinden. Und Phumlani Vernon Simamanes Ziel ist es, ein qualifizierter Handwerker zu werden und damit neue berufliche Perspektiven in seinem Land zu erhalten.